Veranstaltungen

Aktuelle Ausstellung

„Zu Gast in der Oberlausitz - Künstlerbund Heilbronn stellt sich vor“

Der Künstlerbund Heilbronn wurde bereits 1919 gegründet. Die heutigen Mitglieder sind freischaffende Künstler der Region zwischen Stuttgart und Künzelsau. 14 ihrer Mitglieder präsentieren aktuelle Werke, 14 Weltsichten, wie Spotlights, die den Blick auf einen Ausschnitt freigeben. Abstraktes und Fotorealistisches, Menschenbilder, abstrakte Landschaften, Köpfe und Akte, Gesichter und Maschinen, Surreales und Phantastisches, Kritisches und Nachdenkliches, Landschaften, in denen Bedrohungen sichtbar werden, Farblandschaften, in denen die Phantasie geleitet wird durch Assoziation und Farbempfindung, geheimnisvolle Räume, Kombination von Schrift und Farbklang - Unterschiedliche Handschriften und Blicke auf die Welt, abwechslungsreich wie das Leben selbst.

Die Ausstellung wird am 07. September um 19 Uhr im Schloss Königshain eröffnet. Zur Vernissage werden einige der ausstellenden Künstler persönlich anwesend sein. Unter Ihnen ist auch der Vorsitzende des Künstlerbundes Heilbronn, Volkmar Köhler. Alexander Rolof, der bereits im Rahmen des Kunstprojektes „Stadt-Raum-Kunst“ die Möglichkeit hatte in unserer Region auszustellen, ist Initiator der neuen Ausstellung.

Musikalisch wird die Vernissage von Lothar Gärtig, Gitarre, und Christian Voigt, Saxophon, begleitet.

Die Ausstellung kann bis zum 11. November 2018 besucht werden.

Öffnungszeiten
Dienstag — Donnerstag 11 — 15 Uhr
Samstag, Sonntag
und an Feiertagen 14 — 17 Uhr