Veranstaltungen

Aktuelle Ausstellung

Ausstellungseröffnung „MESSERSCHNITTE“
von Hans Lankes auf Schloss Königshain

Die Ausstellung „MESSERSCHNITTE“ von Hans Lankes mit Kunstwerken aus Papierschnitten, die sich teilweise nur durch ihre Schattenwürfe definieren, wird am Sonntag, 5. August 2018, 15 Uhr von Kulturamtsleiter Joachim Mühle feierlich im Schloss Königshain eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Der Künstler Hans Lankes ist in diesem Jahr neben der Künstlerin Teresa Dietrich ein Empfänger des VIA REGIA-Stipendiums. Das Stipendium wird mit Unterstützung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und dem VIA REGIA Begegnungsraum Landesverband Sachsen e.V. in Königshain seit fünf Jahren vergeben. Die Idee entstand bei einem Erfahrungsaustausch von Kulturschaffenden in der Kunststation Kleinsassen/Rhön. Seither leben und arbeiten jährlich Künstler/innen für den Zeitraum von etwa vier Wochen in der Kunststation Kleinsassen und im Schloss Königshain. Im Rahmen der Partnerschaft mit dem Landkreis Schwandorf wurde diese Idee aufgegriffen und mit dem Oberpfälzer Künstlerhaus realisiert. So konnten im Jahr 2014 Ramona Faltin und Bettina Böhme sowie 2017 Frau Marta Kubiak für vier Wochen im Oberpfälzer Künstlerhaus leben und arbeiten. Stefan Bircheneder wurde im Gegenzug für einen Aufenthalt in Königshain durch das Oberpfälzer Künstlerhaus empfohlen. Er zeigte im Mai 2016 in einer Ausstellung Werke seines künstlerischen Schaffens.

Die Ausstellung „MESSERSCHNITTE“ kann bis Sonntag, 26. August 2018 im Schloss Königshain zu folgenden Öffnungszeiten besichtigt werden:

Dienstag - Donnerstag: 11 bis 15 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 14 bis 17 Uhr

Weitere Informationensind unter www.hanslankes.de zu finden.